Wir  freuen uns, dass Sie sich für das Trainingsprogramm

 „STOP-Sicherheitstraining“  interessieren.

 

 

Immer wieder liest man in den Medien von Übergriffen auf Kinder und Jugendliche. Die Entwicklung der Gewaltbereitschaft in unserer Gesellschaft macht deutlich, dass dieses Problem von allen ernst genommen werden muß: der Politik, den Eltern und Erziehern, den Kindern und Jugendlichen, der Schule,... Dabei geht es in erster Linie um das Wohl unserer Kinder und der heranwachsenden Generation.

Ein erster Schritt zur Problemlösung besteht darin, Gewalt fördernde Faktoren und Konfliktsituationen zu erkennen. Darauf aufbauend sollten wirksame Maßnahmen zur Verhinderung der Gewaltausübung oder einer Gewalteskalation ergriffen werden.

Gerade Gefahren, die Kinder täglich erfahren können, kommen nicht nur von Außen, wie der  Fremde, der nur auf unser Kind lauert. Vielmehr entstehen sie unter den Kindern selbst oder  durch den unmittelbaren Bekannten- und Verwandtenkreis der Kinder.

 

stop-sicherheitstraining
Stefan Cavelmann
info@stop-sicherheitstraining.de
Tel.:     05344-2529006
Handy: 0178-4700280